Die Marke COMPAGO® PROTECT umfasst hoch qualitative technische Materialien, die durch chemische Bearbeitung, Beschichtung und Laminierung, Prozessen mit denen die Materialien wertvollerwerden, die Funktion verbessert wird und die spezielle Materialeigenschaften sicherstellen, hergestellt werden. Die Marke COMPAGO® PROTECT Materialien schützen vor Witterungsbedingungen wie Regen und Kälte und bieten Schutz bei gefährlichen Arbeitsbedingungen, wie dem Umgang mit Flammen, Ölen und Ölderivaten, der Tätigkeit in explosiven Umgebungen (bei dem Aussetzen elektrostatischer Spannung) oder eingeschränkter Sicht.

Die Materialien werden in drei Gruppen unterteilt: Mit Polyurethan beschichtete Materialien, mehrschichtige Materialien die durch Punktklebung laminiert sind und bearbeiteten Bauwolltextilien oder einer Baumwoll- und Polyestermischung.

BESCHICHTETE PU MATERIALIEN

Materialien die mit Polyurethan beschichtet sind, sind atmungsaktiv, wasserabweisend und windabweisend (EN 343), antistatisch (EN 1149), sichtbar (EN 20471), Schutzleistung gegen flüssige Chemikalien (EN 13034), Wirksamkeit gegenüber Bakterien (ISO 20743) und Schutz gegen Brennbarkeit (EN 14116) und zählen zu den multi-Norm Materialien. Bei der Beschichtung elastischer Polyamid- und Polyamid-Geflechte werden Chemikalien europäischer Hersteller verwendet, die nicht hautschädlich sind und keine Halogene beinhalten und dadurch den OEKO-TEX® Standard 100, Produktklasse II, erfüllen und eine Produktion gemäß REACH-Normen erfüllen. Derartige Materialien werden hauptsächlich für die Herstellung von Schweißer-Schutzkleidung verwendet, wodurch eine Undurchlässigkeit der Nähte sichergestellt und das Durchdringen von Flüssigkeit verhindert wird.

LAMINIERTE MATERIALIEN

Mehrschichtige Materialien die durch die Punktklebung laminiert werden (Hotmelt Laminierung) bieten eine hervorragende Atmungsaktivität, Dampfdurchlässigkeit und schützen vor Regen und Wind, was das thermophysiologische Wohlbefinden beeinflusst. Čateks hat eine atmungsaktive Polyurethan-Membran entwickelt, die die aufgeführten Eigenschaften erfüllt. Neben der Laminierung der Polyurethan-Membran aus eigener Herstellung, ist ebenfalls eine Laminierung der Polyester oder PTFE Membran möglich. Zwei- und dreischichtige Laminate werden bei der Kleiderherstellung verwendet und vierschichtige bei der Schuhherstellung. Die Anwendung derartiger Materialien ist breitgefächert: von Polizei-, Armee-, und Feuerwehruniformen wo Wasserdichtheit, Sichtbarkeit unter ungünstigen Lichtbedingungen, Brandschutz, Schutz vor flüssigen Chemikalien bis hin zu sportlichen und modernen Zwecken gefordert werden, wo die Betonung auf Transpiration und Tragekomfort liegt. 

BEARBEITETE MATERIALIEN

Durch die Auswahl hochqualitativer Gespinste wurden Bedingungen für die Herstellung von Rohtextilien verschiedenster Zusammensetzung geschaffen (CORDURA® NyCo, Polyester/Baumwolle und 100% Baumwolle). Durch die Zugabe von INOX oder Polycarbonat-Nähten wird dem Textil antistatische Wirkung verliehen, während durch die Zugabe von FR Nähten Unbrennbarkeit gewährleistet wird. Durch die Bearbeitung derartige Textilien werden alle erforderlichen Parameter hinsichtlich technischer Charakteristiken, Funktionalität, Aussehen und Textur verliehen. COMPAGO® PROTECT Textilien sind angenehm, antibakteriell, wasserabweisend und ölabweisend, gegen Zusammenziehen, Verschmutzung, Knittern, Insekten und Bleichen bearbeitet. Bei der Produktion werden Repromaterialien weltweit bekannter Hersteller verwendet, die den OEKO-TEX® Standard 100, Produktklasse II, erfüllen.

Die Textilien können gefärbt (reaktiv, reduktiv, disperziv, Säurefarben, Metallkomplexe, Kation-Farben und Pigmenten) oder bedruckt werden.